Nicht die Schritte sind entscheidend

Nicht immer sind die Schritte entscheidend, die wir gehen, sondern vielmehr die Richtung, die wir einschlagen. Im Verlaufe unseres Lebens machen wir abertausende Schritte – unsere Füsse tragen uns unaufhörlich weiter. Ob wir an einer Verzweigung stehen bleiben, nachdenken und dann einen Weg wählen: Unsere Füsse warten geduldig und machen dann den ersten Schritt mit uns.

Vielleicht vergessen wir vor lauter vorwärts gehen – dem Schrittezählen bis zum Ziel, dass es manchmal wichtig ist inne zu halten und uns eine kleine Auszeit zu gönnen. Zeit für sich selbst und Zeit, um den für uns passenden Weg zu wählen. Oder auch einfach nur Zeit für das Hier und Jetzt wieder neu zu entdecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s